Wir laden ein - Tag der offenen Tür 2019

Am Dienstag, den 22. Januar 2019 ab 15:00 Uhr und

am Freitag, den 25. Januar 2019 ab 14:00 Uhr öffnet unser Kindergarten erneut seine Pforten für interessierte Eltern.

 

Um Sie bestmöglich kennenzulernen und alle Fragen bezüglich des Kindergartens, unseres Konzeptes sowie einer Anmeldung klären zu können, haben Sie AB ANFANG JANUAR 2019 die Möglichkeit, einen persönlichen Termin für einen der beiden Tage mit unserer Kindergartenleitung Thomas Rothe zu vereinbaren.

Sie erreichen Herrn Rothe am besten per Email unter info@poinger-wurzelkinder.de

 

Bitte bringen Sie Ihr Kind zum "Tag der offenen Türe" mit. 

 

Anmeldeschluss für das Kindergartenjahr 2019/2020 ist der 25. Januar 2019.



Erntedank bei den Wurzelkindern

In den letzten Wochen beschäftigten sich die Wurzelkinder mit dem Thema Erntedank. Wir besprachen im Morgenkreis, welche Früchte im Wald, im Garten, auf den Wiesen oder auf dem Feld wachsen und welche Tiere davon im Winter leben. Dann schmückten die Kinder einen Korb mit Erntegaben aus dem Wald und brachten diesen Korb in die Christuskirche.

Am 1.Oktober, nach dem Ernte-Dank Gottesdienst, durften die Kinder den wunderschön geschmückten Altarraum begutachten. Wir erkundeten, was die anderen alles mitgebracht hatten und entdeckten auch unseren Korb. Wir sprachen über das amerikanische Erntedank, das Thanks-Giving, und über den Dank der Indianer an die Natur.

Zum Schluss überlegten alle, wofür wir im Leben dankbar sind. Da kam einiges zusammen. Aber auch über den Kirchraum sprachen wir kurz und die Kinder erkundeten alles sehr neugierig.

Vielen Dank, dass wir da sein durften.



Kindergarten gewinnt nachhaltigkeitspreis

23. Juli 2018 – Unser Kindergarten Poinger Wurzelkinder hat die Auszeichnung "ÖkoKids - KindertageseinRICHTUNG NACHHALTIGKEIT 2018" erhalten. Umweltminister Marcel Huber überreichte die Urkunde Kindergartenleiter Thomas Rothe heute in München persönlich.

Ökokids zeichnet Kindertageseinrichtungen aus, die ein Bildungsprojekt zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit im Sinne des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes durchführen. Beworben haben sich die Poinger Wurzelkinder mit der Planung und dem Bau des neuen Bauwagens. Die Kinder waren bei diesem Projekt, bei dem das Thema Umweltschutz eine große Rolle spielte, intensiv beteiligt. Nach der Entrümpelung des alten Bauwagens recycelten die Kinder die Wertstoffe im Poinger Bauhof. Beim Schreiner erlebten die Kinder hautnah mit, wie aus verschiedenen Hölzern ein Bauwagen entsteht und lernten nebenbei den Beruf des Schreiners und eine richtige Schreinerwerkstatt kennen. Schließlich wurde der Wald sorgsam von Abfällen befreit und die Eltern tatkräftig bei der Vorbereitung des Waldes für den neuen Bauwagen unterstützt. Ende Januar bedankten sich die Kinder mit einem gemeinsamen Fest und beendeten damit das Projekt.

„Wir sind sehr stolz, dass der Kindergarten die Ökokids-Auszeichnung erhalten hat. Natürlich erleben die Kinder im Wald jeden Tag, was Nachhaltigkeit und achtsamer Umgang mit der Natur konkret bedeutet. Dennoch war die Entstehung unseres neuen Bauwagens etwas ganz besonderes und der gemeinsame Weg mit den Kindern hat uns allen viel Spaß gemacht,“ sagte Thomas Rothe.

ÖkoKids wurde 2010 vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) mit Unterstützung vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Gesundheit ins Leben gerufen. Die Bildungsorganisation der Vereinten Nationen (Unesco) zeichnete die Ökokids als wichtigen Bestandteil der UN-Weltdekade der Bildung für nachhaltige Entwicklung aus.

Mehr Informationen zu den Ökokids gibt es hier: https://www.lbv.de/umweltbildung/fuer-kindertageseinrichtungen/oekokids/



Sonne, Mond und Sterne - mal anders

 

Anfang Juni trafen sich Nachmittags mal wieder eine Menge bastelwillige Eltern und Erzieher  im Kindergarten, um beim Weidenflechten Kunstwerke für den eigenen Garten herzustellen.

 

Unter sachkundiger Anleitung stand dieses Jahr eindeutig im Zeichen der Gestirne- so wurden neben etlichen Monden und Halbmonden auch wunderschöne Sonnen geflochten.

 

Für die Kinder (und natürlich auch die hungrigen Erwachsenen) gab es ein reichhaltiges selbstgemachtes Buffet. 



DER FRühling ist da!

Liebe Leserinnen und Leser,

sicherlich haben Sie es auch schon gemerkt, der Frühling kehrt schnell zurück. Nach den Osterferien war es viel wärmer im Kindergarten. Die Kinder freuten sich über das Vogelgezwitscher, die ersten Bäume und Sträucher bekommen ihre Blätter und die Sonne erwärmt alle. So genoss auch ein Molch wie die Kinder die Sonne. Vorsichtig wurde das kleine Tier beobachtet und behütet. Dabei lernten die Kinder gleich, was diese Tiere so fressen und warum sie sich sonnen müssen. Am Ende wurde unser kleiner Freund wieder in die Freiheit ausgesetzt und wir hoffen, er findet schnell zurück nach Hause. Wir hatten letzte Woche jedenfalls viel Spaß und freuen uns auf weitere Abenteuer im Wald.

 

Thomas Rothe, April 2018



EU-Schulprogramm - Wir sind dabei!

 

Seit März 2018 nehmen wir am "EU-Schulprogramm" - Obst und Gemüse für Bayerns Kinder teil.

Vom durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zugelassenen Lieferanten "Lunemanns Leckerer Lieferservice" aus Kirchheim werden wir nun wöchentlich mit frischem Obst und Gemüse in Bioqualität beliefert.

 

Das Programm wird durch unser pädagogisches Personal mit Maßnahmen nach dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan flankiert, welche das Ziel haben, den Kindern die Vielfalt und den Wert von Obst und Gemüse nahezubringen und so gesunde Ernährungsgewohnheiten zu fördern.



Einweihungsfeier bei bestem wetter

Am Nachmittag des 29. Januar 2018 feierten wir im festlich geschmückten Poinger Waldkindergarten die Einweihung unseres endlich fertiggestellten Bauwagens.

 

Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel durften wir Herrn Hingerl, Bürgermeister von Poing, sowie Herrn Krach, Leiter des Jugendreferates Poing sowie viele  weitere Unterstützer und Freunde des Kindergartens begrüßen.

 

Zunächst erfreuten uns die Kindergartenkinder mit einer liebevoll einstudierten Aufführung mit Gesang und Tanz. Nach diversen Grußworten schnitten Bürgermeister Hingerl und die Kinder gemeinsam unter großem Hallo das um den Bauwagen gespannte rote Band durch. 

Zum Schluss labten sich alle am reichhaltigen Buffett, bestaunten die dargestellte Historie des alten und des neuen Bauwagens und genossen den wunderschönen Nachmittag.

 

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal all den fleissigen Händen und

Unterstützern, die dieses Projekt möglich gemacht haben, danken.

Insbesondere gilt unser Dank Herrn Festl, ohne den es den Kindergarten

nicht gäbe und der Gemeinde Poing, die uns allzeit großzügig in jeder

Hinsicht unterstützt hat. 


Ein Lichtermeer im Wald

Liebe Leserinnen und Leser,
wie in vielen anderen Kindergärten auch, kam Sankt Martin auch zu uns. Gespielt diesmal von unseren Vorschulkindern, die sich schon einige Wochen mit der Martinsgeschichte beschäftigten. Sie zeigten am Abend des 13.11. allen Geschwistern, Eltern und Großeltern die wunderbare Geschichte und erinnerten uns, warum teilen so wichtig ist. Im Anschluss an das Theaterstück sangen die anderen Kinder das Sankt Martinslied und die Vorschüler projizierten mit Schattenfiguren das Stück an die geschmückten Bauwagenfenster. Alle Besucher lobten die Großen für ihr Können. Anschließend zogen alle mit ihren selbstgebastelten Laternen durch den Wald und freuten sich auf die Lagerfeuer. Bei Kinderpunsch, Glühwein und Stockbrot konnten wir uns wärmen und stärken und den wunderbaren Abend ausklingen lassen. Wir hoffen, Sie konnten sich an den Martinsumzügen erfreuen. Für den Waldkindergarten,
Thomas Rothe, Nov. 2017



Bauwagen 2.0               ***Es ist soweit***

Die Genehmigung des Landratsamtes Ebersberg für den Austausch unseres in die Jahre gekommenen Bauwagens in ein neues Modell ist da.

Die Schreinerei Thomas Reimann aus Otterfing sägt und hämmert nun fleißig in unserem Auftrag. Die Inneneinrichtung ist bereits geplant und auch die Entscheidung für ein Heizsystem ist gefallen.

 

Den Baufortschritt können Sie hier mitverfolgen: https://www.tinyhouse-waldkindergartenwagen.de/

 

Wenn alles klappt, wird der neue Bauwagen Anfang Dezember fertig und zum Austausch bereit sein.  

Währenddessen sind auch die Eltern gefragt – der Platz des derzeitigen Bauwagens muss entrümpelt und aufgeräumt werden, der alte Bauwagen muss ausgeräumt und aus dem Wald abtransportiert werden. Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Arbeitseinsatz!




WALD-NEWS / Freuden im Herbst

Liebe Leserinnen und Leser,
letzte Woche haben sich unsere Wurzelkinder die bunten Chiffon-Tücher geschnappt, haben Wollfäden eingepackt und sind dann zu einer nahegelegenen Wiese gelaufen. Dort wurden möglichst lange Äste gesammelt und die Tücher mit einem Faden an den Stock geknotet und fertig waren die selbstgebauten Drachen. Und dann ging der Spaß los. Alle rannten wie wild über die Wiese, ließen ihre Fahnen und Drachen steigen, versuchten, die der anderen zu fangen oder brauchten Hilfe, weil sich zwei oder drei verknotet haben. Die Kinder hatten so viel Freude, dass sie sich noch ein Drachenfest wünschten und sehr traurig waren, weil sie zurück in den Kindergarten mussten. Ich hoffe, Sie können den Herbst auch genießen, liebe Leserinnen und Leser.
Thomas Rothe, Okt. 2017



Start der Spielgruppen

In unseren Spielgruppen dürfen auch schon die Kleinsten erste Erfahrungen mit sich und der Natur machen. 

 

Die nächsten Module starten Ende September/ Anfang Oktober 2018.

 

Anmeldungen für die Frühlings-/ Sommerangebote 2019 sind ab sofort möglich.

 




Stellenausschreibungen


 

Wir suchen Interessierte für unsere FÖJ- Stelle ab Sept. 2019!

Download
Stellenausschreibung
2016_FoeJ_Gesucht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 731.7 KB

Bewerbungsunterlagen sind zu finden unter:

www.foej-bayern.de


Haben Sie Interesse, Ihr Anerkennungsjahr in der Erzieherausbildung als Berufspraktikant bei uns zu absolvieren? Dann bewerben Sie sich bitte unter:  info@poinger-wurzelkinder.de